Baque Book Archive

German 16

Grundkurs Leistungselektronik: Bauelemente, Schaltungen und - download pdf or read online

By Joachim Specovius

ISBN-10: 3658169109

ISBN-13: 9783658169107

ISBN-10: 3658169117

ISBN-13: 9783658169114

Dieses Lehrbuch gibt eine verständliche Einführung in die Leistungselektronik. Aufbau und Wirkungsweise fremd-, final- und selbstgeführter Schaltungen werden vorgestellt. Steuerverfahren, Schalt- und Modulationsfunktionen werden behandelt. Komplexe Sachverhalte werden auf einfache Modelle reduziert. Funktionen werden mit einem geringen mathematischen Aufwand beschrieben. Die achte Auflage ist erweitert und aktualisiert. Neben kleineren Ergänzungen wird nun bei der elektromagnetischen Verträglichkeit in Kapitel 17 der Einfluss parasitärer Elemente beim MOSFET-Schalter untersucht, in Kapitel 18 zusätzlich der LC- und LLC-Resonanzwandler betrachtet.

Show description

Read Online or Download Grundkurs Leistungselektronik: Bauelemente, Schaltungen und Systeme PDF

Best german_16 books

Read e-book online Studienwerkstätten in der Lehrerbildung: Theoriebasierte PDF

Der Band enthält konzeptionelle Beiträge zur Weiterentwicklung von Studienwerkstattarbeit in der hochschulischen Lehrerbildung und praktische Umsetzungsbeispiele aus Sicht der Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften. Aufgezeigt wird, wie in Studienwerkstätten ein je spezifischer Beitrag zum selbstbestimmten forschenden Lernen geleistet wird.

Download e-book for iPad: 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik by Petra Fastermann

Das 3D-Drucken entwickelt sich rasant. Längst ist der 3D-Druck für Interessierte eine Fertigungs-Technologie, die sie selbst nutzen möchten. Doch welche Möglichkeiten bietet 3D-Druck? Welche neuen Entwicklungen gibt es? Wie hat sich 3D-Druck etabliert? was once ist in den letzten Jahren selbstverständlich geworden?

Download e-book for iPad: Grundkurs Leistungselektronik: Bauelemente, Schaltungen und by Joachim Specovius

Dieses Lehrbuch gibt eine verständliche Einführung in die Leistungselektronik. Aufbau und Wirkungsweise fremd-, final- und selbstgeführter Schaltungen werden vorgestellt. Steuerverfahren, Schalt- und Modulationsfunktionen werden behandelt. Komplexe Sachverhalte werden auf einfache Modelle reduziert. Funktionen werden mit einem geringen mathematischen Aufwand beschrieben.

Deutsch für Ärztinnen und Ärzte: Trainingsbuch für die by Ulrike Schrimpf, Markus Bahnemann PDF

Dieses Buch ist ein Kommunikationstrainer, mit dem Sie sich als ausländische Ärztin bzw. Arzt optimum auf Ihre praktische Tätigkeit in Deutschland und auf die geforderte Fachsprachprüfung vorbereiten können:Übungsaufgaben und Fallbeispiele bereiten auf Situationen im Klinikalltag vorAudio-Dateien zum obtain mit Beispieldialogen trainieren Hörverständnis und AusspracheOnlinebasierter Vokabeltrainer hilft beim gezielten Lernen von FachbegriffenEntwickelt von der Charité foreign Academy Berlin, bewährt seit three Auflagen - einsetzbar für alle Sprachlevel ab B1.

Extra resources for Grundkurs Leistungselektronik: Bauelemente, Schaltungen und Systeme

Example text

4-3 vom 10 %-Punkt des Basisstromes iFB aus zum 90 %-Punkt des Kollektorstromes iC gezählt. uCE Abbildung 4-3 iC 0,9 iCM Einschaltvorgang einer ohmschen Last iCM pS td: Verzögerungszeit uCE,sat 0,1 iCM td t tr ton tr: Anstiegszeit ton: Einschaltzeit, ton = td + tr iCM: Maximalwert des Kollektorstromes iFB iFB: Basisstrom (positiv) iFBM 0,1 iFBM t Das Abschaltverhalten eines übersteuerten Bipolartransistors mit ohmsch-induktiver Last zeigt Abb. 4-4. Dargestellt sind der Kollektorstrom iC, die Kollektor-Emitterspannung uCE und die Schaltleistung pS zusammen mit dem Basisstrom iB.

Diesen idealisierten Zusammenhang beschreibt Gleichung (3-17) für den Knoten K in Abb. 3-28. − i R = iPh − I S⋅ e uF mUT −1  I S : 10−10 A Sperrsättigungsstrom m : 1 ... 5 (3-17) Diodenfaktor Abb. 3-29 zeigt die Kennlinie der Klemmenspannung u bei unterschiedlichen Belastungswiderständen R. Die Schnittpunkte mit den Achsen sind der Leerlaufpunkt (U0) und der Kurzschlusspunkt (IK). Die Beleuchtungsstärke und die Temperatur seien konstant. Der Punkt der maximalen Leistungsabgabe wird mit MPP (maximum power point) bezeichnet.

Der Stromkreis ist daher, abgesehen von unvermeidbaren Leitungsinduktivitäten, induktivitätsfrei. Unvermeidliche parasitäre Induktivitäten des Stromkreises führen beim Einschalten jedoch zu einer reduzierten Spannung uCE und so zu einer Einschalt-Entlastung des Transistors. Beim Ausschalten belasten diese Induktivitäten den Transistor jedoch mit einer Überspannung. Abhilfe kann hier ein Entlastungsnetzwerk (RCD-Beschaltung, Kap. 3) bringen. Der in Abb. 4-28b dargestellte Verlauf der Arbeitspunkte beim Ein- und Ausschaltvorgang muss innerhalb des vorgegebenen sicheren Arbeitsbereiches (SOA) entsprechend Abb.

Download PDF sample

Grundkurs Leistungselektronik: Bauelemente, Schaltungen und Systeme by Joachim Specovius


by James
4.0

Rated 4.40 of 5 – based on 30 votes