Baque Book Archive

German 14

Symbolische Verletzbarkeit: Die doppelte Asymmetrie des by Steffen Herrmann PDF

By Steffen Herrmann

ISBN-10: 3837623718

ISBN-13: 9783837623710

Symbolische Verletzbarkeit bezeichnet die Offenheit der menschlichen Existenz für Akte der Missachtung. Ausgehend von den anerkennungstheoretischen Arbeiten von G.W.F. Hegel und den alteritätstheoretischen Arbeiten von E. Levinas zeigt Steffen Herrmann, dass diese spezifisch menschliche shape der Verletzbarkeit mit einer grundlegenden rekognitiven Abhängigkeit von Anderen und einer existenziellen moralischen Ausgesetztheit an Andere verbunden ist. Hieraus ergibt sich die Grundthese der Untersuchung: Die Begegnung zwischen Ich und Anderem ist strukturiert durch die doppelte Asymmetrie des Sozialen.

Show description

Read Online or Download Symbolische Verletzbarkeit: Die doppelte Asymmetrie des Sozialen nach Hegel und Levinas PDF

Best german_14 books

Download PDF by Ursula Degener, Beate Rosenzweig: Die Neuverhandlung sozialer Gerechtigkeit: Feministische

Soziale Gerechtigkeit wird aktuell in Politik und Politikwissenschaft neu verhandelt. Dabei wird die Kategorie Geschlecht weitgehend vernachlässigt. Dieser Band analysiert die politikwissenschaftliche und philosophische Theoriedebatte aus feministischer Perspektive und fragt nach den Auswirkungen globaler politischer sowie sozioökonomischer Transformationsprozesse auf die Geschlechterverhältnisse.

Read e-book online Statistische Datenanalyse mit SPSS für Windows: Eine PDF

Die 6. , neu bearbeitete und erweiterte Auflage basiert auf Programmversion 15. Mit möglichst wenig Mathematik, detailliert und anhand von Beispielen aus der Praxis demonstrieren die Autoren statistische Methoden und deren Anwendung. Ein sehr leichter Einstieg für Anfänger und ein hervorragendes Nachschlagewerk für erfahrene SPSS-Anwender.

Exzellenz in der Unternehmensberatung: Qualitätsstandards - download pdf or read online

Lange Zeit gab es für Unternehmensberater kaum klare Richtlinien und Vorgaben. Dies ändert sich nun. Das Buch stellt die neue europäische Norm zur Standardisierung von Beratungsprozessen vor und vermittelt anwendungsorientierte Vorgehenskonzepte und Modelle zur Optimierung der Beratungsqualität. Darüber hinaus beleuchten die Autoren die unterschiedlichen Akteure des Beratungsprozesses und geben einen Überblick über die traits der Branche.

Extra resources for Symbolische Verletzbarkeit: Die doppelte Asymmetrie des Sozialen nach Hegel und Levinas

Example text

19 Diese Gefahr kann nur dann an ein Ende kommen, wenn ein Mensch alle anderen Menschen töten würde. Der Krieg eines Jeden gegen Jeden macht den Menschen daher zum potenziellen Mörder. Jedoch nicht aus kaltblütiger Mordlust oder triebhaften Leidenschaften, sondern aus einem trockenen Kalkül des Überlebens heraus. Die Rechnung im Dienst der eigenen Sicherheit führt zu dem Ergebnis: die Anderen müssen ster­ ben. Diese tödliche Gleichung schwächt Hobbes durch keinen ethischen Impuls ab, vielmehr ist sie fiir ihn die logische und legitime Konsequenz des Krieges: Denn da es im Naturzustand noch keine Gesetze gibt, gibt es auch kein Unrecht.

Deutlich spiegelt sich in diesem Motiv eine intensive Auseinander­ setzung mit Hobbes' Idee eines ursprünglichen Existenzkampfes wider. Ich möchte Regel dabei in der Folge so verstehen, dass er die bei Hobbes noch unAnerkennung fiir stärker hält als die Furcht vorm natürlichen Tode, denn der Ruhm­ süchtige setzt ja sein Leben ein, um das Ziel der Anerkennung seiner Ehre zu errei­ chen. , S. 9) VERLETZBARKElT UND ANERKENNUNG I 49 entfalteten vergesellschaftenden Momente des Kampfes konsequent zur Erschei­ nung bringt.

Die Gemeinschaft steht den Einzelnen nicht entgegen, sondern bietet diesen die Aussicht auf ein erfiill­ tes und gutes Leben. Diese drei Punkte machen deutlich, dass dort, wo Hobbes seine politische Philosophie gerade in Abkehr von Aristoteles entwickelt, bei Regel wieder eine Annäherung an dessen Denken stattfindet. Seine Kritik des modernen Naturrechts versucht er durch eine Aktualisierung des Grundgedan­ kens der traditionellen Naturrechtslehre zu entwickeln: Die politische Gemein­ schaft muss als wesentlicher Teil der Natur des Menschen verstanden werden.

Download PDF sample

Symbolische Verletzbarkeit: Die doppelte Asymmetrie des Sozialen nach Hegel und Levinas by Steffen Herrmann


by William
4.5

Rated 4.57 of 5 – based on 8 votes